Gesundheit gleich von Anfang an.

Wir bezahlen umfassende Früherkennungsprogramme für Ihre Kinder - und erinnern Sie schriftlich an anstehende Untersuchungen. Das sind nur einige der umfangreichen Leistungen, die wir bei der SIEMAG BKK für Ihre Babys und Kinder bis zum 18. Lebensjahr bieten.


Interesse? Fragen? Einfach anrufen.

Wir beraten Sie gerne persönlich zu allen Ihren Fragen. Folgende Ansprechpartner können Sie anrufen, wenn es um Leistung und Versorgung für Ihre Kinder sowie Eltern-Kind-Angebote geht. Bei speziellen Aspekten verbinden wir Sie auch gerne mit dem passenden Fachberater:

Nina Schneider
Anrufen: 02733 29-2890
Patricia Grabowski
Anrufen: 02733 29-2897
Anna Schnell
Anrufen: 02733 29-2304
Kerstin Gehrig
Anrufen: 02733 29-2571

Die wichtigsten Leistungen der SIEMAG BKK für Kinder im Überblick

Vorsorge-Untersuchungen für Kinder (U-Untersuchungen)

Zehn Untersuchungen ab der Geburt bis zum 6. Lebensjahr und eine weitere im 13./14. Lebensjahr ergeben ein umfassendes Früherkennungsprogramm! Stellen Sie Ihr Kind zu den vorgesehenen Terminen Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt vor, auch wenn es sich normal entwickelt.

Unser Erinnerungsservice hilft!

Im Rahmen unseres PREMIUMPAKETS erinnern wir Sie zum jeweiligen Zeitpunkt schriftlich an die anstehenden Untersuchungen Ihrer Kinder. Unsere Mitglieder erhalten das PREMIUMPAKET kostenfrei!

Mehr Infos zum PREMIUMPAKET

Unser Programm "BKK Starke Kids"

Das erweiterte Vorsorgeprogramm für Ihre Kinder

Die gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen U1 bis U9 bilden eine gute, vernünftige Grundlage für die Kontrolle einer altersentsprechende Entwicklung Ihres Nachwuchses. Ergänzend dazu bieten wir das zusätzliche Vorsorgeprogramm BKK STARKE KIDS an.

Denn im Laufe des Heranwachsens durchlaufen Kinder und Jugendliche viele wichtige Entwicklungsphasen. Das STARKE-KIDS-Programm bietet ein noch dichteres Netz aus Vorsorgeuntersuchungen und kann etwaige Probleme schon im Ansatz ausmachen. So werden Ihre Kinder noch qualifizierter betreut und können im Bedarfsfall gezielt behandelt werden.

Informationen und Übersicht der Kinderärzte, die am Programm BKK STARKE KIDS teilnehmen, finden Sie hier.

Medizinische Vorsorge und Kuren für Kinder

Unsere BKK leistet auch ambulante oder stationäre Vorsorge für Kinder und Eltern.

Besondere Angebote und Leistungen

  • Vorsorgekuren
  • Kompaktkuren
  • Mutter-/Vater-Kind-Maßnahmen
  • Aktivkuren in Europa (Italien, Ungarn, Tschechien, Polen)

Bei ambulanten Vorsorgekuren erhalten Sie nach unserer Satzung den Höchstzuschuss von 16 Euro pro Tag. Für chronisch kranke Kleinkinder zahlen wir sogar 25 Euro je Tag. Über unsere weiteren Leistungen informieren wir Sie gerne individuell.

Impfungen schützen

Schutzimpfungen werden insbesondere im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung übernommen. Maßgebend ist die Schutzimpfungs-Richtlinie.

Empfohlene Standardimpfungen für Kinder:

  • Diphtherie
  • Hepatitis B
  • Haemophilus influenzae b-Infektion
  • Keuchhusten
  • Kinderlähmung
  • Meningokokken
  • Pneumokokken
  • Masern, Mumps
  • Röteln
  • Wundstarrkrampf
  • Windpocken

Zusätzlicher Impfschutz für Mädchen von 12–17 Jahren gegen humanes Papillomavirus (HPV). 

Zahnärztliche Früherkennung

Durch drei zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen soll Zahn- , Mund- und Kiefererkrankungen vorgebeugt werden:

  • Vorsorgeuntersuchungen vom 3 bis zum 6. Lebensjahr
    im Abstand von zwölf Monaten
  • Gruppenprophylaxe während der Kindergarten- und Schulzeit
  • halbjährliche zahnärztliche Untersuchung vom 6. bis zum 18. Lebensjahr
    (einschl. Fissurenversiegelung der hinteren Backenzähne vom 6. Lebensjahr an)
  • einmal jährliche Zahnkontroll ab 18 Jahren

Untersuchungen im Zahnbonusheft erfassen

Der Zahnarzt bescheinigt die Untersuchungen ab dem 12. Lebensjahr im "Bonusheft".

Kinderkrankengeld

Ein bis zu zwölf Jahre altes Kind (bei behinderten Kindern ohne Altersgrenze) wird von einem versicherten Arbeitnehmer wegen Krankheit beaufsichtigt, betreut oder gepflegt und eine andere im Haushalt lebende Person kann diese Tätigkeiten nicht übernehmen?

Dann wird ein sogenanntes Kinderkrankengeld bezahlt und zwar kalenderjährlich für jedes Kind bis zu zehn Arbeitstage, bei mehreren Kindern insgesamt bis zu 25 Arbeitstage (bei allein erziehenden Versicherten bis zu 20 Arbeitstage bzw. bei mehreren Kindern insgesamt bis zu 50 Arbeitstage).

Weitergehende Leistungen sind zur Betreuung und Pflege schwerstkranker Kinder möglich.

Zusatzversicherungen - bereits für Kinder lohnenswert

Mit der SIEMAG BKK genießen Sie und Ihre Familie eine umfassende Versicherung. Diesen Schutz können Sie nach Ihren individuellen Ansprüchen ergänzen – mit einer privaten Zusatzversicherung über unseren Kooperationspartner Barmenia Krankenversicherung a. G., z. B. auch für Ihre Kinder.

Zusatzleistungen geeignet für Kinder zum Beispiel:

  • Wahlarztbehandlung im Krankenhaus
  • Ein- oder Zweibettzuschlag im Krankenhaus
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • (höhere) Zuschüsse zu Brillen

Wir machen Ihre Gesundheits-Ichs glücklich

Ganz egal, welches Gesicht Ihre Gesundheit zeigt, ob sie gerade eine Diva oder ein Sensibelchen ist: Wir gehen individuell auf Ihre Gesundheits-Ichs ein und geben Ihnen genau das, was Sie brauchen.

Welches Gesundheits-Ich sind Sie?